Die Bundestagswahl 2017

Print Friendly, PDF & Email

Noch nie in der Geschichte Deutschlands waren ein Deutschland insgesamt und vor allem die Menschen innerlich zum Thema Politik / Politiker, derart gespalten. Noch nie war die Ablehnung der gesamten politischen Arbeit und der politischen Diskurse derart groß wie heute.

Es mag einen wirklich nicht wundern, denn die von allen Parteien und deren Einzelkämpfern versprochenen Wahlerklärungen zu den unterschiedlichsten Themen sind nichts wert.

Und ja, Sie alle haben mehr als berechtigte Zweifel und ja, wir sind 2017 am realen Scheideweg!

Der Scheideweg!

„Entweder wir entscheiden uns heute mit der letztmaligen Chance einer Volks-/ Bürgerentscheidung in Deutschland für eine lebbare und gesicherte Demokratie in einem lebenswerten freiheitlichen demokratischen Deutschland in der Zukunft

oder

wir werden endgültig als politischer Spielball weniger, politisch meist mit mehr als fraglichen Gesinnungen und Haltungen zudem über die Parteivorgaben und gegen unseren freien und demokratischen Willen und gegen unser Land selbst, nur noch „unmündig“ behandelt und verwendet werden“

Im Ergebnis würde dies in diesem Fall dann bedeuten, die Einflussnahme der Bürger (Volksentscheide) in und zu allen relevanten Themen, z.Bsp. Flüchtlinge, Asyl, Rente, Soziale Sicherungen, Familien, Sicherheiten und vieles weitere mehr, sind endgültig und unwiederbringlich aus der Hand gegeben und damit verliert das gesamte Deutschland in der gesamten Breite und wir alle damit gleichermaßen!

„Erteilen Sie der Bundestagswahl 2017 eine demokratische, klare Absage“

Damit kann dann erstmal in einem echten Volksbegehren 2017 ein genereller STOP der heutigen Politik und deren Ausrichtungen beschlossen und erreicht werden!

Noch ein wichtiger Hinweis:

Zum Thema:
„In das Wahllokal gehen und den Stimmzettel ungültig machen wollen“

Bitte machen Sie dies auf keinen Fall!

Denn lediglich die Wahlbeteiligung ist insgesamt die politische Berechtigung und der politische Freifahrtschein für die Politik auf deren heutiger Basis einer ausschließlichen parlamentarischen Demokratie, bei dem die Bürger grundsätzlich außen vor sind!

„Erteilen Sie der Bundestagswahl 2017 eine demokratische, klare Absage“

Die Wahlbeteiligung bei der kommenden Bundestagswahl, muss weit unter 50% liegen, damit wir die gesamte, bisher einzig auf die parlamentarische Demokratie (politische Demokratie des Bundestages) und damit deren selbstbestimmte Freiheiten und Agieren, welches im krassen Widerspruch zu eine echten Demokratie der Bürger steht, ein für alle Mal beenden können. (GG Art. 146 und BGH Urteil aus 2012 und GG Art. 20)

Denn damit votiert das Volk dann in einer freien und demokratischen Wahl gegen das gesamte falsche, einseitig parlamentarische Demokratiesystem und holt sich somit hierüber wieder die echte Demokratie und damit seine bereits verloren gegangene Souveränität wieder zurück!

„Eine klare demokratische Absage von freien Bürgern“

„Auch eine klare demokratische Absage, nicht zur Bundestagswahl 2017 zu gehen, ist eine demokratische, freiheitliche klare Entscheidung, ein eindeutiges demokratisches Recht für jeden Bürger und ist damit für uns alle in der Gemeinschaft eine demokratische freiheitliche Notwendigkeit“

  •  ein klares Nein zu allen Parteien
  •  keine Wahlbeteiligung
  •  kein Gang ins Wahllokal
  •  kein Kreuz auf einem Wahlzettel

Dies ist die wirkungsvollste Vorarbeit, welche unabdingbar und massiv Druck auf die gesamte Politik aufbaut, unabhängig juristischer, wie öffentlicher Weiterungen.

Dies ist die Vorarbeit in der Demokratie, sich geschlossen gegen den gesamten bisherigen falschen politischen Weg aller Parteien, auch der sogenannten Alternativen, welche keine sein können und sind, ein für alle Mal wirkungsvoll zu stellen. (Siehe unten die Erläuterungen zu GG Art 20 und GG Art. 146)

Schlusswort:

Wir, Deutschland und die Bevölkerung, haben keine weiteren 4 Jahre mehr Zeit diese politischen, sich einzig selbst schützenden und sich selbst beweihräuchernden, Irrwege ohne Wert, weiterhin mit zu tragen oder gar zu dulden!

Beenden wir gemeinsam den politischen Ausverkauf unseres Landes, unseres geliebten Deutschlands.

  • Entscheiden Sie also für sich und uns alle sehr klug und verantwortungsvoll.
  • Entscheiden Sie sich für eine echte und erlebbare Demokratie
  • Entscheiden Sie sich für eine echte Freiheitlichkeit
  • Entscheiden Sie sich für die Menschen im Land
  • Entscheiden Sie darüber, dass das „W I R„ Bedeutung bekommt und gewinnt.

Denn wir alle haben letztmalig und nur noch eine Möglichkeit bei der kommenden Bundestagswahl laut und deutlich ein demokratisches, freiheitliches N E I N zu diesem wahrgewordenen, politischen Alptraum auszusprechen!

Bilden wir eine echte politische Bügerlobby.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Startseite
Unser Parteiprogramm

Quellen:

GG Art. 146

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

GG Art. 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

In diesen vorstehenden grundgesetzlichen Artikeln (GG Art. 20 und GG Art. 146) liegen die Schlüssel für eine ehrliche und reale Demokratie für die Bürger im Land.

Vorausschau:

Ab heute folgen zusammenfassend Statements zu den Parteien und Ihren inhaltsleeren Wahlversprechungen und vor allem deren Treiben der vergangenen Jahre.

Schreibe einen Kommentar