Was ist die Rolle des Bundesinnenministers Thomas de Maiziere?

Print Friendly, PDF & Email

Was finden wir heute im Land vor?

Beängstigende Zuwanderungs- und Asyl Zahlen und Themen, Demonstrationen, Gegendemonstrationen, die dann zudem vom Staat für ihr Auftreten auf der Straße auch noch bezahlt werden, eine gänzlich fehlende oder resignative Sicherheit im Inneren, die nicht im Ansatz mehr rechtfertigbaren Kriminaldelikte direkte und aus dem Umfeld der Asylsuchenden / Zuwanderer und trotzdem die heutige (11.08.2015) Ankündigung des Bundesinnenministers (BMI) de Maiziere, dass die bisher angekommenen 400.000 Asylanten / Zuwanderer in Deutschland bei Weitem diese vorstehend genannte Zahl noch übersteigen werden! Gleichwohl die Ankündigung, dass dieser als oberster Polizeichef keine weiteren Stellen für die Polizei schaffen will, weil diese alle so ausreichend seien?

S T O P !

Es ist der Zeitpunkt gekommen, dem Bundesinnenminister zuzurufen S T O P mit den schon fast anmutenden, experimentellen und damit destabilisierenden Methoden und Handlungen gegenüber Deutschland und im Speziellen der Bevölkerung, in der mehr als zu hinterfragenden, derzeitigen Asyl- und Zuwanderungspolitik.

Jedoch damit verbunden gilt es zunächst auch einen Anfang dahingehend zu machen, eine inhaltlich Sichtbarmachung der hierfür insgesamt verantwortlichen Behörde, hier das Bundesministerium des Inneren und damit dem obersten Verantwortlichen, der verantwortlichen Schlüsselperson in Deutschland, dem Bundesminister des Inneren Thomas de Maiziere vorzunehmen!

Die Hauptverantwortung liegt beim Bundesminister des Inneren Thomas de Maiziere der unabdingbar in allen Themenbereichen seiner Zuständigkeit direkt in der Zusammenarbeit mit dem Bundesminister der Justiz Heiko Maas sowie dem Bundesnachrichtendienst und dem Verfassungsschutz verbunden ist.

Diese zentrale Schlüsselstelle eines BMI in den Händen der falschen Person mit den falschen Hintergründen oder Motiven (ob eigene oder fremdgesteuerte) und den damit verbundenen Verantwortlichkeiten, könnten diese Funktionsstelle zur direkten und echten Gefahr / Waffe gegen unser Land, unsere Demokratie werden lassen und man könnte diese ohne großes Aufsehen, still und heimlich und damit zunächst unmerklich, gegen ein ganzes Volk systematisch steuernd und einflußnehmend zu deren Nachteil verwenden!

Ein Angriff auf unsere Demokratie

Diese heutigen tatsächlichen „chaotischen“ Umstände und Zustände im Land sind nicht zu verharmlosen und könnten bereits als ein echten Angriff auf unserer Demokratie in wissentlicher weiter Auslegung oder Änderung unseres Grundgesetzes, unserer Kultur, unserer Werte, unserer Sprache, unseres Lebens und unserer Gebräuche, unseres Christentums und vieles Weitere mehr zu bewerten werden.

Es wäre sicher dem Augenschein nach an der Zeit, den echten Verantwortlichen und alle seine Aufgaben, auch nach eventuellen fremden Queranweisungen oder Einflussnahmen umfassend zu prüfen.

Und gleich vorweg meine Damen und Herren der sogenannten Antifa, der PEGIDA und weiterer Gruppierungen, der sogenannten Linken und der sogenannten Rechten, sie alle sollten in Betracht ziehen, dass sie ihre Basis nicht darin haben, sich gegenseitig als eigentliche Gegner zu sehen, auch sind ihre bisher geglaubten gegenseitigen unterschiedlichen Intensionen nicht real, eher denn gesteuert lanciert worden und laufen wie an einem seidenen Faden gezogen.

So stellen Sie sich einmal zunächst folgende Fragen und vor allem sollten dem Bürger umgehend auch die nachfolgenden Informationen im Hinblick einer notwendigen Klärung und einer angeratenen Deeskalation vorgelegt werden:

1. Warum inszeniert oder zumindest lässt der BMI Thomas de Maiziere diesen gesamten Umstand zum Thema Asyl / Zuwanderungen / der Überhandnahme der islamgeprägten Gruppierungen und deren Darstellungsgeilheit heute in Deutschland überhaupt zu und unternimmt sichtlich nichts gegen die gesamten untragbaren derzeitigen Situationen?

2. Warum nimmt der BMI wissend und damit vorsätzlich in Kauf, dass die Polizei, deren Vorgesetzter er zudem ist, keine großartigen Befugnisse im Vorgehen gegen diese aggressiven und kriminellen Zuwanderer, speziell der afrikanischen Personenkreise haben?

Diese Polizistinnen und Polizisten müssen sich derzeit dann auch noch von diesen Personenkreisen bedrohen, schlagen und bespucken lassen.

Doch ganz abstrus wird dies alles dann zudem, wenn man darum weiß, dass die Polizistinnen und Polizisten sich dies aus Angst vor Repressalien alles gefallen lassen müssen, da sie ansonsten selbst eine Disziplinarmaßnahme am Hals hätten, die zu großen persönlichen Nachteilen führen würde. Außer Frage wird kein Beamter im Polizeidienst folglich sich selbst und seine Karriere aufs Spiel setzen!

Bedeutet dann für uns alle nun im Wissen darum, dass an einem direkten Tatort, an dem die Dunkelhäutigen oder weitere Gruppierungen mit ausländischem Hintergrund maßgeblich involviert sind, außer einer mehr oder minder schicken Uniform der Polizistinnen und Polizisten, damit keine echte executive Funktionalstelle die vor allem angemessen tätig sein kann und ist, nur noch über die Plattitüde „Deeskalation“ daneben stehen kann und wird.

Somit kann in der Konsequenz wissentlich und vorsätzlich auch keine echte Executive Polizei zum Schutz bei direkten Angriffen dieser vorstehend genannten Personengruppen der eigenen deutschen Bevölkerung vorhanden sein und zur Verfügung stehen!! Der BMI Thomas De Maiziere weiß dies ganz genau und nimmt dies wieder auch nur billigend in Kauf, WARUM?

3. Zu aller erst ist nun eine Erklärung vom BMI de Maizière zu verlangen, wie es denn sein kann, dass derart viele Personen übers Meer kommen, keine Not in Form von Kriegsgebieten im Hintergrund haben und ihre Schlepper mit Unsummen über € 10.000 bezahlen können.

Woher ist also das Geld, welches diese Leute haben? Durch einen Beruf oder Arbeit ist dies doch wohl völlig ausgeschlossen!

Natürlich wäre ein Schuldscheinsystem der Schlepper noch eine Option mit der Rückversicherung über die zurückbleibenden Familien möglich. Jedoch wären damit die vehemente Zunahme der Kriminalitäts-Delikte bei uns in Deutschland damit vorprogrammiert.

Ja mit was denn wollen diese Personen die Gelder denn überhaupt zurückbezahlen, wenn nicht über Raub, oder über Diebstähle, über Erpressungen, über Drogenhandel und Prostitution usw.

4. Warum lassen Deutschland, Griechenland, Italien, Spanien und Frankreich im Speziellen, sich wie Marionetten ob dieser innenpolitischen „inszenierten“ Umstände vorführen ohne schon längst reagiert zu haben?

5. Warum verkauft die deutsche Politik diese Asyl / Zuwanderer in der Mehrheit für westliche Verhältnisse Analphabeten, dem deutschen Volk als die Fachkräfte von morgen?

6. Zunächst einmal sollte das deutsche Volk die tatsächlichen, derzeitigen und vor allem echten Zahlen der Asyl- und Zuwanderer die schon da sind vom BMI Thomas de Maiziere verlangen. Denn es ist sicher davon auszugehen, dass das bisher veröffentlichte Zahlenmaterial allem Anschein nach, nach unten korrigiert ist!

7. Sicher ist es angeraten, eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen die eine Konkretisierung nach Herkunftsländern und der genauen Anzahl aller Personen die derzeit in Deutschland sind, offenzulegen.

8. Sicher ist es angeraten, eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, warum die Länder und Kommunen regelrecht zur Aufnahme gepresst werden?

9. Sicher ist es angeraten, eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, warum wir in Deutschland regelrecht mit jungen Männern und Kriminellen aus Afrika überschwemmt werden.

10. Sicher ist es angeraten eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, warum diese Personengruppen ohne eine echte und haltbare Überprüfung zunächst einmal fürstlich untergebracht und mit allem ausgestattet werden und man ganz eindeutig diese Leute über die Maßen bevorzugt noch vor dem eigenen Volk, den eigenen Obdachlosen, den eigenen Rentnern und den eigenen Familien die an der Armutsgrenze leben müssen hilft ?

11. Sicher ist es angeraten eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, warum diese Gruppierungen der Asyl- und Zuwanderer sich, so hat es den Anschein, in der Menge der bisherigen Delikte, alles erlauben können, seien es Nötigungen, Übergrifflichkeiten, Beleidigungen, Körperverletzungen, Bedrohungen, Raub, Vergewaltigungen, Diebstähle, Einbrüche, Schwarzfahren, und vieles vieles mehr?

Bedeutet, warum man entgegen jeglicher wissenschaftlicher Grundlagen aus den Bereichen der Völkerkunde, der Psychologie und der Soziologie, diesen ganz speziellen Personenkreisen auch noch durch das deutsche regierungsseitig ferngesteuerte Fehlverhalten der Organe und vielfach verantwortlichen Personen im Land, welche über ihr eigenes anbiederndes Fehlerhaften diesen Leuten bereits von Beginn an klar machen, dass diese auch noch über die Maßen bevorzugt behandelt werden und so hat es bei diesen Leuten dann den Anschein und vor allem die realen Auswirkungen zu glauben, sich alles erlauben zu können. Hierdurch ist die Hemmschwelle bereits nach Minuten für immer unwiederbringlich tot!

Hier ist schon lange eine negative Spirale losgetreten worden, die sich Stück für Stück weiter nach unten drehen wird und mehr denn je durch ein deutsches, westlich geprägtes und gewohntes Verhalten, hier jedoch Fehlverhalten, über Gewalt bei den Asyl- und Zuwanderungsgruppen eine Potenzierung auslöste und noch viel mehr auslösen wird, entstanden.

Warten sie einmal ab, denn es wird noch richtig spannend und derb werden und verursacht wurde dies in der Hauptsache durch ein völlig unüberlegtes, unsinniges und unprofessionelles, sich aus deutscher Sicht anbiederndes, ja oft fast schon kindliches Helfer Syndrom Verhalten gegenüber der Asyl- und Zuwanderer.

12. Sicher ist es angeraten eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, in der dieser erklärt, dass die Medien nicht von der Regierung angehalten sind, sämtliche Delikte die durch Aus- und Zuwanderer begangen wurden, zu verschweigen oder wissentlich deren Nationalität zurückzuhalten ist.

13. Sicher ist es angeraten eine Erklärung vom BMI de Maiziere zu verlangen, warum wiederum bei gleichen Delikten, ausgeführt durch Deutsche, regelrecht auf diese eine Verfolgungsjagt, ein Aufplustern in der Sache selbst staatfindet die bis hin zur Unwahrheit und bis hinein in deren Familien regelrecht medial inszeniert und vor allem ohne einen Hauch von Diskretion werbewirksam und öffentlich lanciert wird. Speziell auch dann, wenn es dann darum geht, bei Beteiligung von Asyl- oder Zuwanderern, diese stets als Opfer zu präsentieren und so zu tun als ob diese die Unschuldslämmer der Welt wären?

14. Wie kann es sein, dass der Oberste Polizeidienstherr der Bundesinnenminister Thomas de Maiziere über die Länderregierungen es billigt die Antifa / Linken zu bezahlen, die dann gleichzeitig wieder seine Untergebenen, nämlich die Polizistinnen und Polizisten, in ganz vorsätzlichem Wissen regelrecht an der direkten Front der Konfrontation, diese regelrecht auseinanderbauen lässt?

15. Warum bekommt die Polizei keine Verstärkung über Stellenzubau, sowie mehr Kompetenzen, die vor allem dazu führen werden, dass die Polizistinnen und Polizisten bei den Asyl – und Zuwanderern nicht mehr aus Angst der eigenen internen Verfolgung zurückweichen und eben erst dadurch eine echte Executive Instanz werden können?

16. Warum nimmt, bei allen Aspekten der massiven Gefährdungslage durch die Zuwanderer und Asylanten unübersehbar, der BMI de Maizière es wissentlich und damit vorsätzlich in Kauf, (denn er alleine kennt die echten Zahlenwerte der Delikte und von wem ausgeführt) dass die Innere Sicherheit und damit die eigene Bevölkerung im Land massiven Gefahren ausgeliefert ist, obwohl gerade de Maizière dafür einzig verantwortlich ist?

Der Bundesminister des Inneren gefährdet vorsätzlich unser Land

Bedeutet dann doch in der Folge, der BMI gefährdet vorsätzlich unser Land im Gesamten durch Versagen im Bereich der Inneren Sicherheit. Denn Unwissenheit kann dem BMI nicht unterstellt werden!

Fragen und noch mehr Fragen die es umgehend zu klären gilt und vor allem sind umgehend aktive eingreifende Handlungen des Staates zum Schutz der freiheitlichen demokratischen Rechte seiner Bürger im Land vorzunehmen.

Zu guter Letzt, weise ich vorsorglich darauf hin, dass die bisherigen und nachfolgenden Zeilen nicht darauf abgestellt sind und niemals die Absicht bestand und besteht, dem BMI Thomas de Maiziere zu nahe zu treten oder Ihm etwas unterstellen zu wollen, noch seinen Leumund zu beschädigen.

Werter Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, erlauben Sie mir am Schluss dann doch noch die Frage, warum passt hier in der gesamten Angelegenheit vieles inhaltlich und in den Abläufen nicht im Ansatz zusammen oder sollte man es auch anders herum oder von einer anderen Warte heraus betrachten, dann würde es eben auch nur zu gut passen!

Diese Frage und alle vorstehenden Herr Bundesinnenminister, muss man dann auch auf der Basis und unter dem Aspekt, dass Ihre Kompetenz über Ihren langen politischen Weg in diesem Umfang nicht in Frage zu stellen ist.

Dann hieraus abgeleitet, kann dies im Ergebnis nur bedeuten, dass Sie in Ihrem Wirken stets nichts und niemals einem Zufall überlassen.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Hier noch zum besseren Verständnis die Zuständigkeiten und der Werdegang des BMI Thomas de Maiziere:

1. Das Bundesministerium des Inneren:
Zuständigkeiten des Minister Thomas de Maiziere

Das Bundesinnenministerium ist Innenministerium des Bundes und bestimmt und verantwortet damit maßgeblich die Innenpolitik. Seine Zuständigkeit erstreckt sich unter anderem auf: (Die so!! gekennzeichneten Bereiche sollten Sie sich besonders bewusst machen)

!! Die innere Sicherheit, insbesondere die Kriminalitätsbekämpfung, den Grenzschutz, den Zivilschutz, die Luftrettung,

!! den administrativen Schutz der Verfassung (insbesondere den Schutz vor Extremismus, Terrorismus, Sabotage, Spionage und Sekten)
!! das Pass-, Ausweis- und Meldewesen

!! den Öffentlichen Dienst, die Organisation der öffentlichen Verwaltung, insbesondere den Bürokratieabbau, die Verwaltungsmodernisierung,

(Anmerkung: der nachfolgende Punkt ist ein eklatanter Widerspruch zum gleichzeitigen Verantwortungsbereich der „inneren Sicherheit“ – hebelt sich in der Praxis sichtbar gegenseitig aus!)

!! Die Statistik, die Informationstechnik und – Sicherheit, die Angelegenheiten der Kirchen und Religionsgemeinschaften, die Angelegenheiten betreffend Zuwanderung, Integration und nationaler Minderheiten (insbesondere Ausländer, Flüchtlinge, Asylsuchende, Vertriebene und Spätaussiedler), die politische Bildung

!! Der Bundesinnenminister ist Teil der Gesetzgebung der Europäischen Union im Rahmen des Ministerrates für Justiz und Inneres.

Des Weiteren ist es gemeinsam mit dem Bundesministerium der Justiz zuständig für das allgemeine Verwaltungs-, Verfassungs-, Staats-, Europa- und Völkerrecht. Es wirkt beim Zustandekommen von Gesetzentwürfen in diesen Bereichen mit oder erstellt sie selbst und überprüft alle Rechtsetzungsvorhaben der Bundesregierung oder einzelner Bundesministerien auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz und auf ihre Verwaltungsförmlichkeit (Widerspruchsrecht der Verfassungsressorts).

2. Werdegang des Bundesministers des Inneren:
Thomas de Maizière (CDU)

Geboren 21. Januar 1954 in Bonn

1972 – 1974 Wehrdienst als Reserveoffizier Anwärter

1974 wurde er zum Leutnant und 1977 zum Oberleutnant der Reserve befördert

Er leistete mehrere Wehrübungen u. a. an der Schule für Nachrichtenwesen der Bundeswehr.

Studium der Rechtswissenschaft in Münster und Freiburg im Breisgau

1979 erstes und 1982 zweites juristisches Staatsexamen

ab 1982 Mitarbeiter des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Richard von Weizsäcker und ab 1984 von Eberhard Diepgen

1986 erfolgte seine Promotion zum Doktor der Rechte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1985 – 1989 war de Maizière Leiter des Grundsatzreferates der Senatskanzlei des Landes Berlin und Pressesprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

!!!!! 1989 absolvierte de Maizière das Young Leader Program des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke und des American Council on Germany für aufstrebende politische und wirtschaftliche Führungskräfte

!! 1990 arbeitete er am Aufbau des Amtes des Ministerpräsidenten der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) mit und gehörte auch der Verhandlungsdelegation für den deutsch-deutschen Einigungsvertrag an.

!! 1990 – 1994 Staatssekretär im Kultusministerium von Mecklenburg-Vorpommern

!! 1994 – 1998 Leiter der Staatskanzlei unter Berndt Seite

!! 1999 – 2001 Chef der Sächsischen Staatskanzlei

2001 – 2002 Sächsischer Staatsminister der Finanzen

!! 2002 – 2004 Sächsischer Staatsminister der Justiz

!! Seit 2003 Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages

!! 2004 – 2005 Sächsischer Staatsminister des Innern

Seit Oktober 2010 ist de Maizière Honorarprofessor für Staatsrecht an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden

!! 2005 – 2009 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes

!! 2009 – 2011 Bundesminister des Innern im Kabinett Merkel II

!! 2011 – 2013 Bundesminister der Verteidigung im Kabinett Merkel II

!! 2013 – heute Bundesminister des Innern im Kabinett Merkel III

Schreibe einen Kommentar