Und wo ist die echte gesellschaftliche Intelligenz geblieben?

Print Friendly, PDF & Email

Angsthasen und ohne Rückgrat

Deutschland, früher ein Land der Dichter und Denker, heute jedoch ein Land der „geistigen Degeneration“ und ein Heer von Maulhelden, die sich in der Realität als ausgemachte Angsthasen und ohne Rückgrat präsentieren!

Denn wenn die über die sogenannte Bildungsreform erzeugte „Pseudointelligenz“ wirklich wert ist, wie man vielfach im Land immer noch glaubt, dann muss man sich wirklich die Frage stellen, was sich in Deutschland und in den Köpfen eigentlich wirklich abspielt?

Bücher-Intelligenz kein brauchbares Glied in einer Gemeinschaft

Denn dann stellt man heute bedauerlicher Weise fest, dass sogenannte erlernte Bücher-Intelligenz noch lange nicht ein brauchbares Glied in einer gesellschaftlichen Gemeinschaft ausmacht. Gänzlich das Gegenteil scheint über Jahre hinweg hierdurch erreicht worden zu sein!

Die funktionierende Demokratie ist jedoch die einzige Grundlage einer gelebten Gemeinschaft mit allen notwendigen soziologischen Grundlagen, die gerade erst hierbei wieder echte Intelligenz aufzeigt, lebt und fördert.

Grundwerte sind in den Menschen verankert

Grundwerte sind in den Menschen und Ihrer Erziehung basierend verankert und nicht über ein Pseudogerippe von erlerntem Bücher Wissen zu kompensieren oder gar über eine gelebte Dekadenz oder Großkotzigkeit zu erlangen.

So sind jede der heutigen sichtbaren Kundgebungen und Veranstaltungen, gleich ob politisch oder gesellschaftlich motiviert, einzig weitere dumme Manipulationsversuch für die Unwissenden und vor allem für die Leichtgläubigen und damit eine Plattform eben für die sogenannten „pseudointelligenten Neuzeitbalzhähne- und Hennen“.

Und nach einem der Gesellschaft Rechnung tragendem Ergebnis fragen wir am Besten erst gar nicht nach, denn dies gibt es nicht!

Dieses Verhalten dient einzig dem Ziel der gegenseitigen Verunsicherungen, welche schlussendlich beidseitig der einen wie der anderen meinungsbildenden Seite zum gleichen Ergebnis führen werden, nämlich der „Inneren Destabilisierung“!

Uniforme, seichte Abziehbilder

Damit verbunden ist vielfach der Verlust der echten individuellen Persönlichkeiten (uniforme, seichte Abziehbilder nach außen und innen psychisch mehr als desolat) die in sich geschlossen kollabieren sowie dann in der Folge allerdings ein gesamtes, demokratisch sozialen System kollabieren wird.

Es ist unglaublich, wenn man sich seit Jahren diesen Verlauf der gesellschaftlichen wie aber auch der staatlichen Entwicklungen anschaut. Man muss im Ergebnis leider feststellen, dass sich dieses sogenannte Bildungsland (wo auch immer dies real sein sollte) ob in und aus der Politik heraus oder der sogenannten schulischen oder universitären Bildungen, der Menschen in ihren gesellschaftlichen Wertigkeiten durch ihre geistigen Irritationen, basierend auf irrationalen und meist nur auf hypothetischen Grundlagen, welche zudem auf ihren wohlstandverwöhnten Dekadenz basieren, sehr abträglich waren und sind.

Sex, Drugs and Rock ‘n Roll

Heute besteht leider eine weit verbreitete zwischenmenschliche Einstellung und Haltung, die man als Perversion und einem Antihumanismus in Reinkultur zu bezeichnen sind.

Egoismus, Geld, Macht, vordergründige machtgeile und egozentrische Glaubensverwendungen, fehlende sozialhumane Ansätze, Sex, Drugs and Rock ‘n Roll.

So könnte man die nationalen aber auch die internationalen wirtschaftlichen- kulturellen- wie aber auch die sogenannten christlichen Strukturen und vor allem die sich darin ereifernden Menschen, in ihren „geistreichen Haltungen“ und in ihren Positionen auf den Punkt bringen.

Das politische wie industrielle Auftreten und Verhalten ist eine Farce

Und hinter den Fassaden stinkt es mehr gewaltig und die tägliche Show nach außen, spottet jeder Realität, was sich in diesen Kreisen und Ebenen tatsächlich jeden Tag wirklich zuträgt!

Und das in der Öffentlichkeit sichtbare politische wie industrielle Auftreten und Verhalten ist einzig als eine Farce, als eine gezielte Manipulation Dritter, zugunsten dieser Herrschaften und deren wahren Motiven einzuwerten.

Einzig gibt es dies vielfach verbreitet heute noch in ganz normalen, ja fast schon als wirtschaftlich ärmlich zu bezeichnen Familien und dies weltweit. Hier findet man diese menschlichen, höchsten Werte von gelebtem sozialen Verhalten, einem sich kümmern, einer Güte und Gastfreundschaft, obwohl man selbst nichts hat.

Man sagt Geld und Macht versauen den Charakter!

Stimmt vordergründig betrachtet auf der einen Seite, jedoch kann nicht viel Charakter da gewesen sein, was es zu versauen gegeben hätte, wenn sich genau dies hieraus ableiten ließe!

Soziologisch gehen wirtschaftliche Entwicklungen mit Verrohrung und Vereinsamung zu Lasten der sozialen und familiären Strukturen sowie dem Individuum einher.

Im Ergebnis können die Menschen mit Ihren sich selbst beweihräuchernden, fadenscheinigen Motiven, mit Macht, Geld und Verantwortung einfach nicht umgehen!

Ein Abrücken von gemeinschaftlichen und sozialen Grundlagen und Werten

Es ergießt sich hieraus unausweichlich ein Abrücken von gemeinschaftlichen und sozialen Grundlagen und Werten, massiv hin zu der ach wie erstrebenswerten, jedoch einzig geldwerten so wichtigen „Selbstverwirklichung“ die in der Basis nichts anders ist, als eine Deckung des eigenen Egos, der eigenen Unsicherheiten im Kontext und damit verbunden mit einer vorgegaukelten Sicherheit in der Öffentlichkeit.

Die Frage, welche sich diese Gruppierungen oder auch einzelne Personen innerhalb von Strukturen bis hinunter auf die kleinsten Ebenen von Betrieben und in der Gesellschaft und damit Ihnen allen Gegenüber immer wieder stellen, sind, wie verpacken man dies nach außen um die Leichtgläubigen, leicht zu verwendenden Menschen über die fadenscheinheilige Sozial nicht vorhandene Ebene und die Tränendrüse für die wirklichen hinter dem Vorhang liegenden Grundlagen und Motive zu verwenden.

Auf dieser Basis heute kann und wird es keine ehrliche demokratische Gesellschaftsform geben können, außer es treten Umstände ein, die den Menschen diese gesamten heutigen fadenscheinigen Wertigkeiten entzieht.

Dann, aber nur dann, haben die Menschen die Chance, wieder auf eine intelligente, in der Breite getragene und gelebte Sozialkultur und einer echten und vor allem durchgängig erlebbaren Demokratie.

Die Entscheidung zu treffen obliegt jedem / jeder Einzelnen sowie in der Gesamtheit der Gesellschaft.

Letztlich 1x haben wir alle noch die Möglichkeit zur generellen Korrektur. Nun, dann entscheiden Sie alle gerade heute sehr klug und vorausschauend, denn Sie werden keine weitere Chance mehr bekommen.

Wir sollten Sie alle nutzen.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar