Die Zeit des Handelns ist angebrochen!

Print Friendly, PDF & Email

oder

Die Vorankündigung der „AGENDA 3000“ mit dem Untertitel „Walküre 2.0“

Seit Wochen und Monaten, versucht die EU Führung und speziell die deutsche Regierung den Menschen im Land manipulativ weiß zu machen, dass wir im Land ja so reich sind, so eine üble Geschichte und daraus die Verpflichtung haben, ja überhaupt die Tollsten in Europa sind und wenn nicht die Deutschen, wer soll denn dann sonst alles hergeben? Es reicht!

Die Wahrheit ist doch, so wie es das Griechenland Inferno immer noch aktuell und real gibt, so ist es real, dass die deutsche Bevölkerung seit vielen Monaten in und über die deutsche Regierung, wohl aber auch über und mit den Parteien buchstäblich ein uniformes Konglomerat haben, welches mit klarem Wissen die Menschen in Deutschland für ihre perfiden Ziele oder eben auch über die Ziele der EU manipulieren, belügen und dadurch regelrecht missbrauchen!

Und ganz gleich, was ihnen die gekauften oder abhängigen Medien oder die sogenannten Schauspieler (Spielen eine Schau) über die medialen Präsentationen verkaufen oder verschweigen, wir stehen bereits knöcheltief im Morast!

Also stellt sich schon lange die Frage, für wen oder in welchem Auftrag arbeiten die deutschen Politikerinnen und Politiker? Sicher nicht für ein demokratisches freiheitliches Deutschland und dem Schutz deutscher Interessen und vor allem dem Schutz der Menschen.

Nein, wir sind bereits im endgültigen Ausverkauf zu Gunsten der EU und hierbei dann unserer sämtlichen nationalen Grundwerte, unserer Kultur, unserer Religion und aller Weiteren uns und unserem Land zu eigenen bisherigen Rahmendaten!

Es findet ein buchstäblicher Ausverkauf statt! Und dies gilt es umgehend und vor allem direkt auf der Regierungsebene zu stoppen!

In Ergänzung vieler Fragen der Menschen stellen wir uns doch dann noch ganz einfach folgende Fragen:

1. Wo ist denn eine Kanzlerin Merkel, der ihr Land wichtiger ist, als die EU als Gebilde?

2. Wo ist denn eine Kanzlerin Merkel, der die Menschen im Land wichtiger sind, als die Asylanten und Einwanderer?

3. Wo ist denn ein adäquater Repräsentant eines Bundespräsidenten, wie hier nun leider heute ein Hr. Gauck, der eben die Deutschen Interessen nicht wahrt und nicht zudem ständig die Deutschen maßregelt, kein Hehl daraus macht, den Deutschen eine gewisse Unfähigkeit zuspricht und deren demokratische Reife abspricht und ganz auf der untersten Ebenen verbal angekommen dann noch Teile des Landes und vor allem hiermit die Menschen auch noch als ein Dunkeldeutschland betitelt?

4. Wo ist denn ein Bundesminister des Inneren Thomas de Maizière, der unser Land und die Menschen Kraft seinem Auftrag den Schutz im Inneren bietet und die Asyl- und Einwanderungsthematik löst?

5. Wo ist denn ein Bundesminister des Äußeren Frank-Walter Steinmeier, der es nicht gebacken bekommt, im Außenverhältnis die Dinge so zu regeln, dass Deutschland selbst, erst gar nicht in die heutige Situation hineingelaufen wäre?

6. Wo ist denn die vordergründig erzkonservative Partei oder deren Flügel, hier die CSU über Horst Seehofer und der Konservative Aufbruch, die sich offen gegen dieses heutige Worst Case Szenario und damit gegen die Kanzlerin stellen?

Von den anderen Parteien als Konstrukten brauchen wir derzeit erst gar nicht zu reden, denn diese taugen allesamt nichts!

7. Warum glauben sie, dass die Medien in einer derartigen falschen und einseitigen, einem bewusst gesellschaftsspaltenden Moment ihre Nachrichten und Kommentare öffentlich hinausposaunen und darstellen und vor allem von wem werden diese dafür benutzt und bezahlt?

Und vieles Weitere mehr!

Es ist die Zeit, dass sämtlich, letztlich noch aufrecht gehenden Politiker und Politikerinnen aufstehen und sich weigern, dieses perfide Spiel und Treiben einer Bundesregierung unter Gauck, Merkel, de Maizière im Speziellen und Weiterer zulassen und mittragen.

Es ist an der Zeit, dass Parteien wie die CSU und ihr konservativer Aufbruch sich ganz hurtig auf ihre Pateisatzung und ihr Erbe einer Klarheit wie seinerzeit über FJS besinnen! Haben Sie endlich den Mut zu etwas zu stehen!

Es ist an der Zeit, dass das deutsche Volk sich nicht mehr den Mund verbieten lässt, oder sich über die Titulierung „Rechts oder Nazi“ verunglimpfen lässt, sondern endlich den Mut fassen und einen aufrechten demokratischen Gang bekommen, aufzustehen und „Stopp bis hier her und nicht weiter“ laut auszurufen und dann auch noch sichtbar dafür einzustehen!

Es ist an der Zeit, dass die bisher freien Gruppierungen, die jede Woche auf die Straße gehen und demonstrieren, sich verständigen und sich umgehend einen!

Es ist an der Zeit, dass auch ein Herr Stütz seine Zeit des Schreibens und seiner Kompetenzen und Inhalte in ein aktives Moment umsetzt.

Und ja dies ist bereits in einer sehr großen Breite geschehen und hieraus wird dann im nächsten Monat die „AGENDA 3000“ mit dem Untertitel „Walküre 2.0“ incl. der politisch angeratenen und vor allem machbaren Inhalte für unser Land und die Menschen für die Zukunft öffentlich vorgestellt werden.

Denn eines ist unabdingbar, die jetzigen Parteien bekommen dies nicht gebacken, sind derart verfilzt und indoktriniert und zudem können wir nicht bis 2017 zur nächsten Bundestagswahl warten.

Einmal ganz unabhängig davon, dass wir heute bereits davon ausgehen können, dass die jetzigen Parteien wissen, wie diese wieder ihre „fraglichen“ Ergebnisse und damit ihre fragwürdigen Positionen und Sicherungen erreichen werden.

Bereits heute zählen ich / wir auf Sie alle.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar